Manufaktur

 

Fair Trade Gold und Silber

In meinem Goldschmiede-Atelier verarbeite ich überwiegend Gold und Silber aus fairem Handel. Bei der Gewinnung und Verarbeitung der Edelmetalle wird auf nachhaltigen Abbau und sozial gerechte Arbeitsbedingungen geachtet.

Das Material stammt von „mineros“ aus Argentinien und Bolivien. Fairer Handel und ökologischer Bergbau in diesen Ländern sind Teilprojekte der Organisation OekoAndina e.V.. Sie unterstützt die Arbeiter u.a. mit sozialen Projekten vor Ort und beim Verkauf der Edelmetalle zu Preisen, die knapp über dem Weltmarkt liegen.

Dieser Aufpreis von derzeit sieben Euro pro Gramm faires Gold gegenüber konventionellem Gold kommt zu 100% den „mineros“ zu Gute. Schwankungen des Weltmarktpreises bedingt durch Spekulation werden so etwas abgemildert.

Recycling

Wenn ich kein „faires“ Edelmetall verarbeite, greife ich auf Recycling-Material zurück. Das kann Ihr goldenes Erbstück sein, aus dem Ihr Trauring entstehen soll, oder eine Silbermünze. Je nach Güte des Ausgangsmaterials verarbeite ich dies zu Ihrem neuen Schmuckstück. Manchmal ist es erforderlich, es zuvor durch die Scheideanstalt Schiefer aufbereiten zu lassen, von der ich mein recycletes Gold auch für Neuanfertigungen beziehe.

Faire Edelsteine

Der Markt für faires Edelmetall ist klein – der für faire Edelsteine ist derzeit noch kleiner, und noch bietet er mir nicht die Qualitäts-Steine, mit denen ich besonders gerne arbeite.

Steine mit außergewöhnlichen Einschlüssen, die durch ihren besonderen Schliff erst richtig zur Geltung kommen, beziehe ich bei meinem Edelstein-Händler Andy Berck von Berckwerk Hamburg. Er kauft Minen vor Ort ungeschliffene Rohware ab, um sie selbst weiterzuverabeiten. Diese Vorgehensweise schließt einen anonymen Zwischenhandel aus. Ich vertraue ihm.

Zertifikate

Der Anspruch der Nachhaltigkeit für Mensch und Natur in der Schmuck-Branche ist noch sehr jung. Zertifikate wie das Fair-Trade-Siegel, das wir von Schokolade, Kaffee oder Textilien kennen, sind bei Gold, Silber und Edelsteinen noch nicht etabliert.

Mein Edelmetall-Händler Thomas Siepelmeyer von Fair Trade in Gems and Jewelry, der eng mit OekoAndina kooperiert, vergibt mit jeder Lieferung an mich ein Zertifikat, das die Herkunft des Edelmetalls bescheinigt. Auch ihn kenne ich persönlich. Auch ihm vertraue ich. Das ersetzt für mich jedes Zertifikat.